Wissenswertes

Besuchen Sie einen Kongress oder ein Meeting in Kanada? Hier finden Sie alle praktischen Informationen, Quellen und Tipps, die Sie für eine unvergessliche Reise benötigen. Informieren Sie sich zum Beispiel über:

  • Zollabwicklung
  • Geldumtausch
  • Mietautos
  • Die schönsten oder schnellsten Reiserouten

Währung & Geld

Die kanadische Währung

Wechselkurse

Mehrwertsteuer & GST

MwSt-Rückerstattung für Besucher

Kreditkarten und Bankautomaten

Reiseschecks/Travellers Cheques

Trinkgeld

Die kanadische Währung 

Das kanadische Währungssystem verwendet – ähnlich wie die USA, Australien und Neuseeland – Dollar ($) und Cent (¢).

Kanada hat derzeit 1- und 2-Dollar-Münzen, die auch gerne als „Loonie" (1-Dollar-Münze) und „Toonie" (2-Dollar-Münze) bezeichnet werden; des Weiteren gibt es Münzen in Höhe von 0,01¢, 0,05¢, 0,10¢ und 0,25¢. Gestaltung und Farben der Banknoten sind unterschiedlich. Die geläufigsten Geldscheine sind die 5-Dollar-Scheine (blau), 10-Dollar-Scheine (lila), 20-Dollar-Scheine (grün), 50-Dollar-Scheine (rot) und 100-Dollar-Scheine (braun).

Die meisten Hotels, Läden und Restaurants akzeptieren auch US-Dollar, allerdings manchmal zu einem schlechteren Kurs als Banken oder Flughäfen. Große Hotels haben meist einen ähnlichen Wechselkurs wie Banken, aber es empfiehlt sich grundsätzlich schon vor der Anreise Geld umzutauschen.

Geldwechsel in Kanada

In allen anerkannten Finanzinstituten, Banken, Treuhandgesellschaften oder Wechselstuben können Sie in Kanada Geld umtauschen. Viele der großen Geschäfte, Hotels oder Restaurants bieten auch die Möglichkeit Geld zu wechseln, aber meist ist der Kurs der Finanzinstitute günstiger. Tauschen Sie also zur Sicherheit vor Ihrer Anreise einen Teil Ihres Geldes schon um.

Mehr Informationen zu Devisenkursen finden Sie hier: Bank of Canada's Currency Converter (Währungsrechner der Bank of Canada). 

Mehrwertsteuer/GST

Die GST (Goods and Services Tax) ist eine fünfprozentige kanadaweite Umsatzsteuer, die auf die meisten Waren und Dienstleistungen in Kanada erhoben wird. Die HST (Harmonized Sales Tax) ist eine 13-prozentige Umsatzsteuer, die anstelle der Provinzsteuer (PST) und der GST in den Provinzen Newfoundland & Labrador, Nova Scotia und New Brunswick erhoben wird.

Mit Ausnahme von Alberta erheben die einzelnen Provinzen zudem eine Provinzumsatzsteuer oder PST (Provincial Sales Tax), d. h. bei jedem Kauf oder bei finanziellen Transaktionen werden zusätzliche 5-10% berechnet. Dies gilt nicht für die Territorien. In manchen Hotels und Geschäften sind GST und PST im Preis inbegriffen, andere berechnen sie separat.

Rückerstattung der Mehrwertsteuer für Besucher

Reisende ohne festen Wohnsitz in Kanada können seit dem 01. April 2007 keine Rückerstattung der GST/HST für Unterkünfte oder Waren, die sie selbst konsumieren bzw. aus Kanada exportieren, mehr geltend machen. Mehr Informationen finden Sie auf der Canada Revenue Agency Visitors to Canada Webseite.  

Kreditkarten & Bankautomaten

Alle gängigen Kreditkarten wie American Express, MasterCard und Visa werden in Kanada nahezu überall akzeptiert. Ihr Finanzinstitut wird die Währung automatisch umrechnen, bevor Sie Ihre monatliche Abrechnung erhalten. Informieren Sie Ihre Kreditkartengesellschaft darüber, dass Sie die Karte im Ausland benutzen werden.

Sie können Bankautomaten – in Kanada „ABM" oder „ATM" genannt – benutzen, um im Ausland Bargeld abzuheben. Die meisten internationalen Bankkartensysteme, darunter Interac, Plus, Cirrus und Maestro, funktionieren auch an den meisten Bankautomaten in Kanada. Sie finden die Automaten direkt bei Banken, in Geschäften, Flughäfen und vielen anderen Orten. Sie können an den Automaten auch mit der Kreditkarte Bargeld abheben.

Es empfiehlt sich, Ihre Bank über eine Nutzung Ihrer Karte in Kanada zu benachrichtigen, damit man Sie über mögliche Sonderkonditionen oder ein eventuelles Bezugslimit informieren kann.

Reiseschecks

Mit Reiseschecks (auch „Travellers Cheques" genannt) können Sie wie mit Bargeld bezahlen, da in den meisten kanadischen Restaurants, Hotels und Geschäften Schecks über geringere Beträge akzeptiert werden. Wenn Sie Ihre Reiseschecks einlösen, kann es sein, dass Sie Ihren Reisepass vorzeigen müssen.

Öffnungszeiten der Banken

Die üblichen Banköffnungszeiten sind von 9:30 Uhr bis 16 Uhr. Viele Banken sind freitags bis 18 Uhr geöffnet. Manche Banken oder Bankfilialen haben an Wochentagen und teilweise sogar samstags länger geöffnet. Treuhandgesellschaften sind im Normalfall an Wochentagen von 9-18 Uhr und samstags am Vormittag geöffnet.

Trinkgeld

Es ist in Kanada üblich, Trinkgeld zu geben. Trinkgelder oder Servicegebühren sind in der Regel in kanadischen Restaurants nicht inklusive, und es wird davon ausgegangen, dass das Servicepersonal einen Großteil des Einkommens über Trinkgelder erhält. In manchen Restaurants wird bei großen Gruppen auch ein obligatorischer Bedienungszuschlag erhoben. Im Allgemeinen sollte guter Service mit einem Trinkgeld von 15-20% des Gesamtbetrags belohnt werden.

Beim Friseur oder im Taxi gibt man in der Regel 15% Trinkgeld. Hotelpagen, Portiers und andere Hotelangestellte oder Flughafen- und Bahnpersonal erhalten üblicherweise $1-$2 CDN pro Gepäckstück. In Kanada ist es üblich, sowohl an der Bar als auch am Tisch Trinkgeld zu geben.