Wissenswertes

Besuchen Sie einen Kongress oder ein Meeting in Kanada? Hier finden Sie alle praktischen Informationen, Quellen und Tipps, die Sie für eine unvergessliche Reise benötigen. Informieren Sie sich zum Beispiel über:

  • Zollabwicklung
  • Geldumtausch
  • Mietautos
  • Die schönsten oder schnellsten Reiserouten

Zoll & Duty-Free

Visum & Reisepass

Einfuhr von Geschenken, Alkohol & anderen Waren nach Kanada

Einfuhr von verbotenen und eingeschränkten Gütern nach Kanada

Duty-Free-Beschränkungen bei der Heimreise

Zollämter

Reisepass & Visum

Vollständige Informationen zu den Einreisebestimmungen für internationale Besucher finden Sie im Abschnitt Reisepass & Visum.

Einfuhr von Geschenken, Alkohol & anderen Waren nach Kanada

Geschenke

Geschenke mit einem Wert von bis zu $60 CAN dürfen steuer- und zollfrei nach Kanada eingeführt werden.
Wenn Sie Geschenke mit einem Wert von mehr als $60 CAN einführen möchten, wird eine Zollgebühr für den überschüssigen Betrag fällig. Alkoholische Getränke, Tabakwaren und Werbematerial gelten nicht als Geschenke.

Alkohol und Tabakwaren  

Wenn Sie die Altersbestimmungen der jeweiligen Provinzen oder Territorien bei Ihrer Einreise nach Kanada erfüllen, dürfen Sie begrenzte Mengen an Alkohol einführen (siehe unten). Diese Produkte müssen von Ihnen bei der Einreise mitgeführt werden.

Das Mindestalter für die Einfuhr von alkoholischen Getränken liegt in Alberta, Manitoba und Québec bei 18 Jahren und im Yukon, in den Northwest Territories, in Nunavut, British Columbia, Saskatchewan, Ontario, Nova Scotia, New Brunswick, auf Prince Edward Island und in Newfoundland & Labrador bei 19 Jahren.

Sie dürfen nur eine der folgenden Mengen an Alkohol zoll- und steuerfrei einführen: 1,5l Wein; 1,13l Spirituosen; eine Gesamtmenge aus Wein und Spirituosen von 1,13l oder 24 x 0,3l Bier oder Ale in Dosen oder Flaschen.

Sie dürfen nach Kanada die folgenden Mengen an Tabakwaren zollfrei einführen: 200 Zigaretten; 50 Zigarren oder Zigarillos; 200g Tabak oder 200 Tabak-Sticks. 

Mehr Informationen über die Einfuhr von Alkohol und Tabakwaren nach Kanada finden Sie auf der Webseite Canada Border Services Agency.

Feuerwaffen

Um vollständige Informationen zur Einfuhr von Waffen zu erhalten, setzen Sie sich mit einer kanadischen Botschaft oder einem Konsulat in Verbindung. Kontaktinformationen der kanadischen Botschaften auf der ganzen Welt finden Sie hier: Foreign Affairs Canada

Mehr Informationen zur Einfuhr von Feuerwaffen gibt es auf der Canada Border Services Agency Webseite.

Einfuhr von verbotenen & eingeschränkten Gütern nach Kanada

Viele Agrarprodukte dürfen gar nicht oder nur unter Einschränkungen nach Kanada eingeführt werden. Es ist in Kanada gesetzlich vorgeschrieben, dass bei der Einreise alle Agrarprodukte, die Sie nach Kanada einführen möchten, beim Zoll deklariert werden – ganz gleich, ob Sie über Land, Wasser oder Luft einreisen. Bei der Canadian Food Inspection Agency gibt es ausführliche Informationen.

Handfeuerwaffen und Schlagwaffen wie Schlagstöcke oder Pfefferspray dürfen nicht nach Kanada eingeführt werden – das Gleiche gilt für bestimmte Obst- und Gemüsesorten, Honig, Eier, Fleisch und Wurst sowie Milchprodukte aus dem Ausland. Auf der Webseite Canada Border Services Agency finden Sie hierzu mehr Informationen.

Duty-Free-Beschränkungen bei der Heimreise

Internationale Besucher (außer US-Bürger) sollten sich an die Zollbehörden ihres jeweiligen Heimatlandes wenden, um die Beschränkung für Duty-Free-Artikel zu erfragen.

Zollämter

Auf der Webseite Canada Border Services Agency können Sie nach einem Zollamt in Ihrer Nähe suchen, oder beim Grenzinformationsdienst (Border Information Service/BIS) anrufen. In Kanada ist der Anruf unter folgenden Nummern kostenlos: 1-800-461-9999 (in englischer Sprache) oder 1-800-959-2036 (in französischer Sprache). Außerhalb von Kanada rufen Sie die Nummern 204-983-3500 oder 506-636-5064 (in englischer Sprache) und 204-983-3700 oder 506-636-5067 (in französischer Sprache) an – die Gebühren entsprechen den üblichen Tarifen für Ferngespräche.