Wissenswertes

Besuchen Sie einen Kongress oder ein Meeting in Kanada? Hier finden Sie alle praktischen Informationen, Quellen und Tipps, die Sie für eine unvergessliche Reise benötigen. Informieren Sie sich zum Beispiel über:

  • Zollabwicklung
  • Geldumtausch
  • Mietautos
  • Die schönsten oder schnellsten Reiserouten

Post, Telefon & Internet

Orts- & Ferngespräche

Beim kanadischen Telefonsystem sind die Nummern 10-stellig. Auf die ersten drei Ziffern, die Ortsvorwahl, folgt die 7-stellige örtliche Rufnummer (z. B. 555-555-5555). Wenn Sie innerhalb von Kanada einen Anruf außerhalb des örtlichen Netzes machen wollen, wählen Sie zuerst die „1“, dann die 3-stellige Ortsnetzvorwahl und schließlich die 7-stellige örtliche Rufnummer. 

Für ein internationales Ferngespräch aus Kanada wählen Sie zuerst „011“, dann die Landesvorwahl (also z. B. für Deutschland die 49). Danach wählen Sie die Ortsvorwahl ohne die Null am Anfang gefolgt von der Telefonnummer.

In den Telefonbüchern finden sich auch die Vorwahlen für Nordamerika und häufig gewählte internationale Landesvorwahlen.

Für die Telefonauskunft bei Ferngesprächen innerhalb Kanadas wählen Sie die „1“, dann die Ortsvorwahl und dann die Nummer „555-1212“. Diese Auskunft ist von Münz- und Kartentelefonen – wo Sie auch Anweisungen zu Orts- und Ferngesprächen finden – kostenlos. Außerdem finden Sie hierzu auch auf den ersten Seiten des Telefonbuchs Informationen.

Für die Auskunft wählen Sie die „0“ und für Polizei, Feuerwehr oder den Rettungsdienst im Notfall wählen Sie „911“.

Münz- und Kartentelefone

Münz- und Kartentelefone finden Sie an Flughäfen, Busbahnhöfen, in Hotels, Einkaufszentren und an manchen Straßenecken. An vielen kann mit Telefonkarten und Kreditkarten bezahlt werden. Ortsgespräche innerhalb Kanadas kosten vom Münz-/Kartentelefon aus zwischen $0,25-0,35 CND für drei Minuten. Anweisungen zu Orts- und Ferngesprächen finden sich im Normalfall auch direkt bei den öffentlichen Telefonen und auf den ersten Seiten des Telefonbuchs.

Die Auskunft für örtliche Nummern erreichen Sie unter „411“. Für die Auskunft bei Ferngesprächen wählen Sie „1“, dann die Vorwahl der Provinz oder des Territoriums und dann „555-1212“. Die Auskunft von Münz-/Kartentelefonen ist kostenlos.

Benutzung des eigenen Handys in Kanada

Ob Ihr Handy in Kanada benutzbar ist, hängt von der Art Ihres Mobiltelefons ab, von Ihrem lokalen Anbieter, dessen Serviceleistungen und dem System. Viele ausländische Firmen haben Partnerverträge und -angebote mit Roaming-Tarifen für Kanada.

Fragen Sie bei Ihrem Provider nach, um mehr über Roaming-Tarife zu erfahren und darüber, ob Ihr Handy mit den kanadischen Netzwerken und Frequenzen kompatibel ist.    

Post

Postämter finden Sie in den meisten kanadischen Gemeinden. Postfilialen gibt es auch in vielen Drogerieläden, Einzelhandelsgeschäften und in Einkaufszentren.

Die Kosten für den Versand einer Standard-Postkarte oder eines Standard-Briefs innerhalb Kanadas liegen bei $0,54 CDN. Der Versand in die USA kostet $0,98 CDN und $1,65 CDN in alle anderen Länder. Die Portogebühren werden immer nach Größe und Gewicht des Briefs oder Pakets berechnet. Eine vollständige Liste der Portogebühren finden Sie auf der Canada Post Webseite, hier können Sie auch nach einem Postamt in Ihrer Nähe suchen.

Internet & E-Mail

Was das Lesen und Versenden von E-Mails und Internetzugang während Ihres Kanada-Urlaubs betrifft, werden Sie nur an wenigen Orten darauf verzichten müssen. In den meisten kanadischen Städten gibt es Internet-Cafés, die ihren Besuchern drahtlosen Internet-Zugang anbieten; auch die meisten Hotels stellen Gästen Internet-Terminals oder drahtlosen Internet-Zugang zur Verfügung. In öffentlichen Bibliotheken kann man für eine begrenzte Zeit umsonst den Internet-Zugang nutzen.

Mehr Informationen finden Sie hier: 

Kanadische Post  

Canada 411: Online-Telefonverzeichnis