Wissenswertes

Besuchen Sie einen Kongress oder ein Meeting in Kanada? Hier finden Sie alle praktischen Informationen, Quellen und Tipps, die Sie für eine unvergessliche Reise benötigen. Informieren Sie sich zum Beispiel über:

  • Zollabwicklung
  • Geldumtausch
  • Mietautos
  • Die schönsten oder schnellsten Reiserouten

Wetter & Jahreszeiten

Klima & Wetter

Kanada dehnt sich vom Atlantik bis zum Pazifik aus. Der südlichste Teil des Landes liegt auf demselben Breitengrad wie Rom und der nördlichste Teil reicht bis in die Arktis. Aufgrund dieser enormen Ausmaße variieren Klima und Temperaturen stark. Allein im Mai kann man an der Westküste in Gebirgen von olympischem Format Ski fahren oder das größte Tulpen-Festival der Welt in Zentralkanada besuchen.

Allgemeine Information über das Klima in Kanada und aktuelle regionale Wettervorhersagen finden Sie auf den Webseiten Environment Canada oder The Weather Network.

Jahreszeiten & Temperaturen

Wann auch immer Sie ein Meeting oder einen Kongress in Kanada besuchen – die Jahreszeiten hier beeindrucken durch ihre besonderen Farben und ihre pulsierende Lebendigkeit.

Frühling

Der Frühling erreicht die Westküste bereits Ende Februar. Im restlichen Teil Kanadas klettern die Temperaturen Anfang April nach oben und das angenehme Frühlingswetter dehnt sich dann bis in den Juni aus. Fahren Sie zu Ihrem Kongress oder Meeting in der Küstenregion von British Columbia und danach Richtung Norden für ein Abenteuer mit Schlittenhunden, zum Paddeln in abgelegenen Küstengewässern oder zum Spazieren durch ein Zauberland voller Kirschbäume in voller Blüte.

Sommer 

Der Sommer beschert ganz Kanada von Mai bis September warmes bis heißes Wetter. Die heißen Sommermonate beginnen im Juni und reichen bis in den August, dabei ist der Juli meist der heißeste Sommermonat. Nach dem Kongress ist jetzt die beste Jahreszeit, um sich zu einer Lodge in die Wildnis aufzumachen und in Gewässern zu fischen, deren Oberflächen von kaum einem anderen Angler berührt wurden, in Churchill, Manitoba mit dem Kajak zwischen Belugawalen umher zu paddeln oder das weltberühmte Wildwest-Spektakel der Calgary Stampede mitzuerleben.

Herbst

Die Herbstmonate bringen vor allem im September und Oktober kühle und angenehme Temperaturen mit sich. Dies ist die ideale Zeit, sich im Osten Kanadas die spektakuläre Kulisse der Herbstwälder anzuschauen, lange Wanderungen an der frischen Luft zu genießen, die erstklassigen Museen und Galerien zu besuchen oder sich im Scheinwerferlicht des Toronto International Film Festival zu sonnen.

Winter

Ein Großteil der Landschaft in Kanada ist im Winter von Schnee bedeckt, im späten Oktober fängt es an zu schneien und die Temperaturen fallen dann in der Regel bis unter den Gefrierpunkt. Allerdings ist der Winter an der Westküste weitaus milder, hier bleibt der Schnee – wenn es überhaupt schneit – selten lange liegen und es soll Golfspieler geben, die hier das ganze Jahr über den Schläger schwingen.

Viele Meetings und Kongresse finden im Winter in kanadischen Ski-Resorts statt. Die Skisaison dauert im Osten von Dezember bis Ende März und dehnt sich in den Bergen im Westen bis in den späten Mai (und manchmal sogar Juni) aus. Auf der Ski Canada Webseite finden Sie mehr Informationen. Im Winter können Sie eine ganze Reihe an Winter-Festivals und Eiskarneval-Veranstaltung besuchen und Sie haben die Möglichkeit, auf der längsten Eisbahn der Welt, dem Rideau Canal, entlang zu gleiten.

Mehr Informationen finden Sie hier: 

Environment Canada

The Weather Network